Begleitung in allen Lebensphasen und –situationen

Wir wollen den von uns begleiteten Menschen in jeder Lebensphase ein sinnerfülltes und möglichst eigenständiges Leben sowie eine volle gesellschaftliche Teilhabe verbunden mit der Achtung ihrer Autonomie und sozialen Wertschätzung ermöglichen. Dazu gehören das Wohnen in vertrauter Umgebung, einer Arbeit nachgehen, sich mit Freunden treffen, ausgehen oder in die Ferien verreisen, Feste feiern, den Ruhestand geniessen – wie wir alle das gerne tun. Dafür setzen wir uns täglich ein.

Ziel ist das Wohlergehen der begleiteten Menschen

Unsere Bemühungen gegenüber den Bewohnerinnen und Bewohnern der rodania werden vom Normalisierungsgedanken geleitet und richten sich nach sozial- und heilpädagogischen Grundsätzen. Das Erreichen grösstmöglicher Selbstbestimmung und Selbständigkeit sowie die Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstbildes sind die Ziele unserer agogischen Begleitung, Überlegungen und Handlungen.

Gemeinsam wohnen und arbeiten

Wir schaffen ein Wohn- und Arbeitsumfeld, in dem sich die begleiteten Menschen wohl fühlen und in dem eine individuelle Entwicklung möglich ist. Basis dafür ist der Aufbau entwicklungsfreundlicher Beziehungen. Der klar strukturierte Tagesablauf vermittelt Sicherheit, Klarheit und Verlässlichkeit. Individuelle Beschäftigung, spontane Aktivitäten und eine vielseitige Freizeitgestaltung ergänzen diese sinnvoll. Feste, Feiern und Ferien bilden die fixen Höhepunkte des Jahres.

Engagiertes Team

Wir tragen Sorge zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unterstützen sie in ihrem selbstverantwortlichen, professionellen Handeln und in ihrer Entwicklung – als individuelle Persönlichkeiten und als Team. Auf Basis eines partnerschaftlichen Führungsstils stellen wir fachlich und menschlich hohe Anforderungen zur Erfüllung unseres Auftrags und zur laufenden Optimierung unserer Dienstleistung.

Transparente und direkte Kommunikation

Unsere interne und externe Kommunikation basiert auf der gewaltfreien Kommunikation. Sie ist partnerschaftlich, offen und direkt und bezieht Eltern, gesetzliche Vertreterinnen sowie alle am Entwicklungsprozess der begleiteten Menschen beteiligten Personen mit ein.


SQS Zertifikat