Haus Chiron

Sicherheit und ‚aufgehoben-Sein‘
Im Januar 2010 wurde die Liegenschaft an der  Bielstrasse 57 bezogen. Nach einer Erweiterung bietet sie heute neun Menschen mit einer geistigen Behinderung mit stark abweichendem Verhalten und mit Verhaltensauffälligkeiten, die einen besonders hohen Betreuungsbedarf aufweisen, ein Zuhause.

Auf Basis des Normalisierungsprinzips helfen alle Bewohnerinnen und Bewohner des Chiron mit, die täglichen Arbeiten im Haushalt zu verrichten. Das persönliche ‚Ämtli’ ist Teil eines klaren, wiederkehrenden individuellen Tagesablaufs, welcher den begleiteten Menschen Sicherheit und das Gefühl von ‚aufgehoben-Sein’ vermittelt.